english deutsch

Virtuelles Führen

Vor zwei Jahrzehnten gab es fast keine virtuellen Teams. Heute arbeiten die meisten Teams teilweise oder ganz in virtuellem Kontext, d.h. getrennt durch Distanz und eventuell Zeitzonen und gleichzeitig verbunden durch gemeinsamen Zweck und Technologie.

Virtuelle Teams haben die gleichen Bedürfnisse und durchlaufen die gleichen Phasen wie alle anderen. Aber Zeit und Rahmenbedingungen haben einen anderen Einfluss. Noch anspruchsvoller wird Führung, wenn sie ohne disziplinarische Macht – das heißt als laterale Führung – erfolgen soll.

Je virtueller und/oder lateraler die Situation umso weniger greifen Organisation und Hierarchie im klassischen Sinn und umso größer wird die Bedeutung von Einflussgrößen wie Macht, Vertrauen, Verständigung und Achtsamkeit.

Wir unterstützen Führungskräfte und Teams dabei, die Herausforderungen in diesem Kontext für die eigene Situation zu spezifizieren, um dann geeignete Skills und Tools zu erlernen und in der Praxis anzuwenden.